..:: Forum als Startseite festlegen ::.. | ..:: Forum zu den Favoriten hinzufügen ::..

 

Zur Startseite
Zur Filebase Registrierung Mitgliederliste Zum Kalender Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Galerie Zum Portal

aktive Themen: der letzten 24h | seit letztem Besuch | alle Foren als gelesen markieren | zu den Favoriten Kontakt | Portal

User-Box
Um alle Funktionen des Board zu nutzen log dich ein oder melde dich hier kostenlos im Forum an.

Benutzername:

Passwort:
(Passwort vergessen)




Navigation
» Registrieren

» Über uns
» Impressum

» FAQ
» Regeln


  
 Tschechien
2009 Biker-Goettingen.de

Juli 2010



Wir waren also vom 09. bis zum 11. Juli in Tschechien, in dem kleinen Hotel bei Königswart.

Start war am 09. um 09:00h in Rosdorf, dann ging es über Leinefelde Richtung Südosten.
Als Strecke hatten wir uns die Strecke an der Saale vorbei ausgesucht. Mit dem Wetter hatten wir viel Glück, es regnete nicht einmal, gleichzeitig war es richtig warm um nicht zu sagen heiß.
Wir hatten den Eindruck, daß wir, mit der Wahl die B90 zu benutzen, das große Los gezogen hätten - Die Straße war übersät mit Baustellen, fast alle waren Ampel gesteuert und ich glaube wir erreichten jede Ampel bei "Rot". Man muß aber sagen, daß die Strecke und die Landschaft absolut sehenswert sind. Nächstes Jahr, wenn die Baustellen abgearbeitet sein sollten, sollte man die Strecke nochmal fahren.

Bedingt durch die netten Umleitungen hatten wir das Vergnügen auch einen Abstecher durch das bayrische Vogtland zu fahren. Auch sehr nett. Nach einer langen Fahrt kamen wir gegen 18:00 Uhr im Hotel an. Wir waren alle nicht böse darüber, daß wir von den Motorrädern runter konnten. Zuerst mal auf der Terrasse erfrischen war angesagt. Am Abend saßen wir draußen zusammen und ließen es uns gut gehen.

Am Samstag kam das Besichtigungsprogramm, zunächst ging es nach Marienbad, dort nahmen wir den Brunnenbereich in Augenschein. Anschließend fuhren wir über Cheb (Eger) zum Jagdhaus Kladska. Am Nachmittag erreichten wir wieder das Hotel, wir mußten rechtzeitig wieder da sein, wir wollten / mußten das kleine Finale der WM 2010 sehen.

Durch die Hinfahrt hatten wir gelernt, nach dem Frühstück starteten wir mit der Rückfahrt. Wir hatten uns vorgenommen die Baustellen im Bereich der B90 zu umfahren und wollten stattdessen mehr Autobahn benutzen. Wir änderten die geplante Rückfahrtstrecke. Nach wie vor war es sehr warm, die Wahl der Pausenorte war unmittelbar verbunden mit der Frage: gibt es dort Schatten!! Nach einer erheblich flotteren Fahrt kam wir gegen 16.00h zu Hause an. An dem Wochenende fuhren wir 895km und haben viel gesehen.

 

 

 


  
Portal-Seitenauswahl
myWBB-Portal lite 1.0.6 by myWBB.info
aktive Themen der letzten 24h | alle Foren als gelesen markieren

neue Beiträge     keine neuen Beiträge     Forum ist geschlossen

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH


Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH